Ein Schwerpunktbereich bei städtebaulichen Planungen ist seit einigen Jahren die Erarbeitung von Innenbereichs- und Entwicklungsgutachten, die für die Komunen eine sinnvolle Prüfung und Ermittlung von Bauflächen darstellen. Ziel dabei ist städtebauliche Planungen unter dem Gesichtspunkt nachhaltiger städtebaulicher Planung und aufgrund des sparsamen Umgangs mit Grund und Boden im Vorwege zu prüfen und mit der Öffentlichkeit zu diskutieren bzw. abzustimmen. Die eigentlichen Bauleitplanverfahren (Flächennutzungspläne und Bebauungspläne) nicht dann nachhaltiger und werden von der Öffentlichkeit stärker akzeptiert.

Aktuelle Referenzen

Innenbereichsgutachten:

  • Stadt Schwentinental,  Gemeinde Heikendorf, Gemeinde Laboe, Gemeinde Ascheberg, Gemeinde Tüttendorf, Gemeinde Wisch

Entwicklungskonzepte mit Innenbereichsgutachten:

  • Gemeinde Krogaspe, Gemeinde Noer, Gemeinde Giekau, Gemeinde Bargstedt, Gemeinde Schwartbuck, Gemeinde Schinkel

Mitwirkung bei der Erstellung einer Kooperationsvereinbarung für die wohnbauliche Entwicklung zwischen der Stadt Plön und der Gemeinde Ascheberg.

 

Mitwirkung bei dem Workshop und der Erstellung des Leitfadens zur Innenentwicklung des Innenministeriums Schleswig-Holstein.